Tutorials: Konto erstellen

From Waves Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Tutorials: Account Creation and the translation is 100% complete.

Brain Wallet, SEED & Passwort

Bevor du einen Account erstellst, möchten wir dir ein paar wichtige Punkte zeigen, wie du das Brain Wallet System benutzt. In einer Brain Wallet ist keine .dat Datei, die einen privaten Schlüssel behält, du erhältst den Zugriff über einen SEED. Der SEED ist eine Zeichenfolge von 15 englischen Wörtern, er ist im Grunde deine Passphrase zu deinem Geld – verlierst du deinen SEED, verlierst du den Zugriff zu deinem Konto. Wir empfehlen dir ausdrücklich den SEED auf ein Blatt Papier zu schreiben und dieses an einem sicheren Ort zu lagern. Du hast die Möglichkeit, dir deinen persönlichen SEED zu erstellen, dies empfehlen wir aber nicht. Da der SEED aus einer Länge von 15 englischen Wörtern besteht, ist er kryptografisch extrem sicher und kann mit der momentanen Technologie nicht entschlüsselt werden (die Wahrscheinlichkeit, dass jemand die Passphrase des Client entschlüsselt liegt bei 2048^15).

Jeder SEED ist nur mit einem einzigen Waves Konto verknüpft. Jede Ziffer, Zeichen, Symbol und Leerzeichen zählt - wenn es ein Leerzeichen zu viel gibt, öffnet sich ein anderes Konto. Wenn es ein falschen Symbol beinhaltet öffnet sich ein anderes Konto. Wenn ein Rechtschreibfehler auftaucht, öffnet sich ein anderes Konto.

Während du das Konto erstellst, wirst du aufgefordert ein Passwort für deine Adresse zu generieren. Das Passwort hat zwei Aufgaben: Erstens verschlüsselt es den SEED lokal, so dass der SEED niemals ungeschützt ins Netzwerk geschickt wird. Zweitens, wird dein Konto zwischengespeichert, so dass du den SEED nicht jedes Mal neu importieren musst, wenn du dich einloggen möchtest. Das Passwort stellt sicher, dass nur du dich in deinem zwischengespeicherten Konto (cache-account) anmelden kannst. Falls du das Passwort vergessen hast, kannst du einfach den Cache Account löschen, ihn nun mit deinem SEED erneut importieren und ein neues Passwort generieren.

Wie erstelle ich einen Account

Konto erstellen mit einem proposed SEED

Öffne deinen Lite Client entweder über die Chrome App oder den Stand-alone Client. Wenn du den Client noch nicht installiert hast, schau dir die Installationsanleitung an.

Lite Client Main Page

Klicke auf New Account und lese dir die New Account Notice (Hinweise) sorgfältig durch. Nachdem du es gelesen hast, klicke auf I understand.

Lite Client Account Registration

Wie oben vorgeschlagen empfehlen wir die Verwendung des vorgeschlagenem SEED bestehend aus 15 englischen Wörtern. Die insgesamt verschiedenen englischen Begriffe, die für die SEED-Erstellung verwendet werden betragen 2048. Das gibt uns 2048^15 verschiedene Möglichkeiten – das ist mit der aktuellen Technik nicht entschlüsselbar. Jeder SEED ist mit einer bestimmten Adresse verknüpft, die dann unter dem vorgeschlagenen bzw. eingegebenen SEED angezeigt wird.

Der nächste Schritt ist es, deinem Konto einen Namen zu vergeben. Dieser Schritt ist optional, aber besonders nützlich, wenn du mehrere Konten hast. Der Name wird in der Liste der Konten auf der Hauptseite des Lite Clients angezeigt und wird mit dem verschlüsselten SEED zwischengespeichert.

Der letzte Schritt, der nicht fehlen darf, erstelle dir ein Passwort für dein Konto. Die vorrangige Funktion des Passworts ist es, den SEED zu verschlüsseln, damit dieser niemals deinen Computer in Textform verlässt. Wenn du dein Passwort vergessen hast, entferne die betroffene Adresse aus der Liste der Hauptseite und importiere sie erneut mit dem dazugehörigem SEED. Der Ablauf ist dann der selbe wie vorher beschrieben, so bist du in der Lage dir ein neues Passwort zu vergeben.

Wenn du das alles getan hast, klicke auf Register und du wirst auf die Benutzeroberfläche weitergeleitet.

Konto erstellen mit deinem benutzerdefinierten SEED (custom SEED)

Wenn du dir ein Konto mit einem eigenem SEED erstellen möchtest, klicke auf Import an Account Tutorial und gebe deinen benutzerdefinierten SEED ein. Der folgende Ablauf ist der gleiche wie der oben geschriebene: Wähle einen Namen und ein Passwort und registriere anschließend dein Konto.

Hinweis: Wir empfehlen dir ausdrücklich, den vorgeschlagenen SEED zu verwenden. Er ist kryptografisch sicher und kann mit den aktuellen Methoden nicht entschlüsselt werden. Wenn du deinen eigenen benutzerdefinierten SEED erstellen möchtest, stelle sicher, dass er mindestens 35 Zeichen lang ist, Groß- und Kleinbuchstaben sowie Symbole bzw. Sonderzeichen enthält.